Konfigurierbare Fußschalter

Konfigurierbare Fußschalter lassen sich vielfältig einsetzen, um medizinische Geräte zu positionieren und zu bedienen. Mit konfigurierbaren Fußschaltern können beispielsweise OP-Mikroskope entsprechend den Anforderungen positioniert oder Patiententische bzw. -stühle verfahren werden. Eine weitere Möglichkeit ist die Bedienung eines OP-Roboters. Die konfigurierbaren Fußschalter werden kundenspezifisch entwickelt. So erhält jeder Kunde eine auf seine Anforderungen gestaltete Bedieneinheit, mit der vielfältige Funktionen gesteuert werden können.

Die Gehäuse der Fußschalter werden aus einem thermoplastischen Kunststoff oder Aluminium hergestellt. Während das ergonomische Gehäuse die Basis bildet, ermöglicht es der modulare Aufbau, das Bediensystem fexibel an die speziellen Anforderungen der Anwender anzupassen. Ohne Werkzeugkosten kann der Fußschalter je nach Kundenwunsch variabel mit verschiedenen Betätigungselementen ausgerüstet werden. Etwa mit einem runden Joypad oder einer Schaltwippe. Das Joypad erlaubt neben den vier Funktionen Oben, Unten, Links und Rechts auch die Diagonalschaltung in X- und Y-Achse. Somit stehen insgesamt acht Funktionen zur Verfügung. Die Schaltwippe zeichnet sich durch angenehme Betätigungskräfte mit gutem taktilen Feedback aus. Optional kann ein Bediensystem auch mit einem Schutzbügel ausgerüstet werden, der zugleich als Tragebügel fungiert. Zudem ist jeder Schalter mit zwei redundanten Schaltkontakten ausgestattet, um Erstfehler zu erkennen.

Kabelgebundene konfigurierbare Fußschalter

Konfigurierbar in Funktion oder in Funktion und Größe.

Persönliche Beratung?

Sprechen Sie uns an!

Guido Becker
Produktmanager Meditec

+49 5731 745-457
g.becker@steute-meditec.com

×

Meditec international

Please select your language: