OR.NET

Drei Jahre lang – bis 2016 – hat das vom BMBF geförderte Leuchtturmprojekt OR.NET die Vernetzung im OP und die Integration medizintechnischer Systeme und Softwarelösungen in eine gesamtheitliche Infrastruktur in Operationssaal und Klinik vorangetrieben. Die Zusammenarbeit von rund 50 Projektpartnern aus Industrie, Forschung und Klinik und ebenso vielen assoziierten Partnern – darunter steute Meditec – führte u. a. zur Entwicklung der heutigen ISO/IEEE-Standards, die wesentliche Grundlagen für die „Service-oriented Device Connectivity“ (SDC) definieren und damit eine zentrale Voraussetzung für die Interoperabilität im OP geschaffen haben.

Das Vorhaben wird seit 2016 – wiederum mit steute Meditec als Partner – als OR.NET e. V. fortgeführt. Vision des Vereins ist es, mit moderner Informations- und Kommunikationstechnologie eine sichere und dynamische Geräte-zu-Geräte-Kommunikation zu etablieren und damit gemeinsam den offen vernetzten OP-Saal der Zukunft zu realisieren. Medizintechnische Geräte werden per Plug & Play vom Geräteverbund im OP automatisch sowohl erkannt als auch integriert und die jeweils eingesetzten Geräte werden über ein zentrales User Interface bedient. Zu den aktuellen Aufgaben von OR.NET gehört der Aufbau von Demo- sowie Testzentren für den interoperablen OP.

» mehr zu OR.NET

Kurzinfos

  • Projektstart: 1. September 2012
  • Laufzeit bis 30. April 2016
  • Assoziierter Partner

Projektpartner - OR.NET

  • Aesculap AG
  • Bait Partner
  • Beger Design
  • Centrum für CeMPEG e.V., Aachen
  • Drägerwerk AG & Co. KG, Lübeck
  • ERNW Research GmbH
  • FG Computerassistierte Medizin (CaMed), Hochschule Reutlingen
  • GADV mbH
  • Ilara GmbH
  • Innovationszentrum für computerassistierte Chirurgie – ICCAS
  • Institut für Angewandte Mikroelektronik und Datentechnik - IDM, Uni Rostock
  • Institut für medizinische Informatik, Universität zu Lübeck
  • Institut für Softwaretechnik und Programmiersprachen - ISP, Uni Lübeck
  • Institut für Telematik - ITM, Uni Lübeck
  • IT4Process GmbH
  • Lehrstuhl für Medizintechnik - mediTEC, RWTH Aachen
  • Localite GmbH
  • OPT SurgiSystems S.r.l.
  • Schölly Fiberoptic GmbH
  • S.I.M.E.O.N. Medical GmbH & Co.KG
  • steute Technologies GmbH & Co. KG
  • Storz Medical AG
  • SurgiTAIX AG
  • Uniklinik RWTH Aachen
  • Unitransferklinik GmbH
  • Universitätsklinikum Carl Gustav Carus, Universität Dresden
  • W.O.M. World of medicine GmbH

Arbeitsschwerpunkte - OR.NET

  • Entwicklung einer Gesamtarchitektur
            - Echtzeit
            - Videostreaming
            - Vielzahl von Geräten und Disziplinen
  • Prüfung und Umsetzung der Zulassungsfähigkeit
  • Entwicklung von Betreibermodellen
  • Standardisierung
  • Aufbau von Demonstratoren

Persönliche Beratung?

Sprechen Sie uns an!

Julia Mönks
Produktmanager MMI

+49 5731 745-455
j.moenks@steute-meditec.com

×

Meditec international

Please select your language: